Bild
Leipzig Sehenswürdigkeiten
Sachsen fördert Ihren Stromspeicher

Förderungen für Sachsen

Stromspeicher und PV Anlage

Das Heimatland von SENEC fördert den Einbau eines Stromspeichers mit einem Grundbetrag von 1.000 Euro und weiteren 200 Euro pro Kilowattstunde Speicherkapazität. Das sächsiche Förderprogramm ist das einzige, das auch Batteriespeicher bezuschusst, mit denen eine bestehende Photovoltaik-Anlage nachgerüstet wird. Dann gibt es aber keinen Grundbetrag, sondern nur den Betrag per Kilowattstunde. Installieren Sie zusätzlich eine Ladestation für ihr Elektroauto, können Sie per Ladepunkt noch mal 400 Euro bekommen. Nähere Informationen finden Sie auf den Internetseiten der Sächsischen Aufbaubank.
Zurzeit sind keine Anträge möglich, das Programm wird aber noch in diesem Jahr mit zusätzlichen Mitteln fortgesetzt.

Dein Leben. Deine Energie.

Wir beraten Sie rund um unsere Stromspeicher und weitere Möglichkeiten für 
Ihre unabhängige Stromversorgung.
Fülle dazu bitte das folgende Formular aus:

Bild
Stromspeicher
Bild
Stromspeicher
Stromspeicher

Warum ein Stromspeicher?

Mit einem Stromspeicher können Sie ihren Solarstrom, den die Photovoltaikanlage tagsüber erzeugt, auch abends und nachts nutzen. Mit dem Strom, den Sie nicht unmittelbar selbst im Haus verbrauchen können, laden Sie den Batteriespeicher auf. So können Sie ungefähr drei Viertel ihres Strombedarfs mit ihrer Solaranlage decken.

 

Mehr Informationen

Solar

Eine PV-Anlage lohnt sich

Mit den SENEC.Solar-Modulen erzeugen Sie ihren eigenen, sauberen Solarstrom. Und sparen dadurch richtig Geld. Hocheffiziente Solarzellen sorgen für mehr Leistung und Effizienz und bringen hohe Erträge auf kleinem Raum. Auch bei schlechterem Wetter liefern die PV-Module die bestmögliche Stromausbeute. Höchste Qualitätsmaßstäbe in der Fertigung, Widerstandsfähigkeit gegen extreme Wetterlagen und der hervorragende Schutz vor Leistungsverlusten machen die Solarmodule besonders langlebig. 

Bild
Solaranlage
Bild
Solaranlage