SENEC macht Laden des Elektroautos mit dem eigenen Solarstrom noch einfacher

  • Vielfach ausgezeichnete EnBW mobility+ App für Kunden der SENEC.Cloud to go nutzbar
  • Ladestationen finden und Ladestrom aus Cloud-Guthaben zahlen – alles per App

 

Leipzig, 07. Juni 2021 – Mit der Cloud to go bietet SENEC einen wichtigen Baustein für nachhaltige Autarkie und unabhängige Energieversorgung. Dank der wegweisenden Lösung können E-Auto-Fahrer ihr Fahrzeug auch unterwegs mit Solarstrom vom eigenen Dach laden, und das an mehr als 150.000 Ladepunkten im HyperNetz des Mutterunternehmens EnBW. So leisten sie einen weiteren aktiven Beitrag zum Klimaschutz. Nun bietet SENEC seinen Kunden gemeinsam mit der EnBW die Nutzung der EnBW mobility+-App, mit der sie ganz komfortabel freie Ladepunkte in der Nähe finden, dort laden und bequem aus ihrem Cloud-Guthaben bezahlen können.

 

SENEC.Cloud to go – Den eigenen Solarstrom auch unterwegs nutzen

Ein wesentliches Argument für den Umstieg auf Elektromobilität ist der Klimaschutz. Für die Umweltbilanz spielt es eine wesentliche Rolle, dass der Ladestrom aus erneuerbaren Energien stammt. Wer mit dem Solarstrom vom eigenen Dach lädt, verbindet die klimafreundliche Erzeugung des Stroms mit günstigen Kosten. Zu Hause funktioniert das über die mit dem Stromspeicher intelligent vernetzte Wallbox.

Für das Laden unterwegs bietet SENEC eine einzigartige Lösung: Wer sich mit einer PV-Anlage und einem Stromspeicher des Leipziger Unternehmens selbst mit sauberem Solarstrom versorgt, kann mit diesem sein E-Auto auch unterwegs laden. Dafür nutzen Kunden die SENEC.Cloud to go, eine Erweiterung der von dem Unternehmen entwickelten Strom-Cloud, einer Art virtueller Stromspeicher.

Eigenversorger laden überschüssigen Solarstrom an sonnenreichen Tagen in die Cloud, das heißt, der Strom wird ihnen gutgeschrieben. Diesen Strom liefert ihnen SENEC dann im Rahmen des gebuchten Cloud-Pakets zurück, wenn sie ihn brauchen. So können Betreiber von Photovoltaik-Anlagen ihren gesamten Strombedarf selbst decken – dank der Cloud to go auch unterwegs.

 

Ladestationen finden und bequem aus dem Cloud-Guthaben zahlen

Mit der Verknüpfung der Cloud to go und der EnBW mobility+-App können SENEC-Kunden nun alle Vorteile der App nutzen. Die gerade erst vom Magazin „Connect“ zum Testsieger im erstmalig durchgeführten Test von E-Mobility-Apps gekürte Anwendung findet schnell einen der mehr als 150.000 Ladepunkte im EnBW HyperNetz, an dem sie ihr Elektroauto mit dem eigenen Solarstrom laden können. An diesen Ladestationen starten sie dann mit der App den Ladevorgang und zahlen über ihr SENEC Zahlungsprofil mit ihrem Cloud-Guthaben.

Eine Ladekarte ist nicht mehr nötig. Darüber hinaus können die Nutzer ihre Ladehistorie einsehen.

„Wir nutzen die Kompetenz und führende Position der EnBW in der Elektromobilität, um es unseren Kunden so bequem wie möglich zu machen, ihren eigenen Strom zu laden“, so Aurélie Alemany, CEO von SENEC. „Mit der Cloud to go machen wir die Rundum-Lösung für die unabhängige und nachhaltige Energieversorgung wirklich komplett. Dass unsere Kunden nun die EnBW mobility+ App nutzen können, macht ihre Unabhängigkeit noch ein Stück einfacher.“

Die kostenfreie EnBW mobility+ App ist im Play Store und App Store erhältlich.

SENEC.Cloud to go Kunden erhalten von SENEC ihren individuellen Zugangscode, der in der EnBW mobility+-App eingelöst werden kann. Nach der Eingabe des Zugangscodes erhält die App ein unverkennbares SENEC-Design.

 

Über SENEC:
Seit 2009 entwickelt und produziert die SENEC GmbH in Leipzig intelligente Stromspeichersysteme und speicherbasierte Energielösungen. Mit seinem Komplettangebot für die Eigenversorgung mit Solarstrom SENEC.360° bietet das Unternehmen seinen Kunden maximale Unabhängigkeit von externen Stromversorgern. Mit mehr als 50.000 verkauften Systemen gehört SENEC europaweit zu den beliebtesten Marken für innovative Energie- und Speicherlösungen. Der SENEC.Home ist vielfach ausgezeichnet und erhielt zuletzt vom Deutschen Institut für Service-Qualität und dem Fernsehsender n-tv den „Deutschen Exzellenzpreis 2020“ und von der Marktforschungsgesellschaft EuPD Research das Siegel „Top-PV Brand Stromspeicher 2021“ verliehen. Durch intelligente Features wie die SENEC.Cloud und die SENEC.Cloud to go zählen die Energiespeicher des deutschen Herstellers zu den innovativsten und wirtschaftlichsten Lösungen am Markt. Seit 2018 gehört SENEC als 100 %-ige Tochtergesellschaft zur EnBW Energie Baden-Württemberg AG.

Bild
Vorschau zur Fahrsimulation in der EnBW mobility+ App

Fahrsimulation

Bild
Vorschau zum Lademonitor in der EnBW mobility+ App

Lademonitor

Bild
Vorschau zum Start des Ladevorgangs in der EnBW mobility+ App

Ladevorgang

Bild
Vorschau zum Menü der EnBW mobility+ App

Menüansicht