SENEC liefert Stromspeicher für wegweisendes Inselnetz-Projekt in Australien

SENEC liefert damit einen wesentlichen Baustein für ein bedeutendes Modellprojekt. Es soll zeigen, wie eine große Menge an dezentral erzeugter erneuerbarer Energie ohne Abstriche bei Zuverlässigkeit und Sicherheit der Stromversorgung in Inselnetze eingespeist werden kann.

Die von SENEC gelieferten Speichersysteme sind ein wichtiger Bestandteil bei der Errichtung des Inselnetzes in Onslow, das sich durch einen hohen Anteil dezentral erzeugten Stroms auszeichnet. Errichtet wird das Inselnetz als Pilotprojekt für den Einsatz erneuerbarer Energien vom örtlichen Energieversorgungsunternehmen Horizon Power, das sich im Besitz des Bundesstaats Western Australia befindet. Horizon Power bietet Privathaushalten und Gewerbetreibenden in dem Küstenort eine Auswahl an hochwertigen Photovoltaikmodulen und die Batteriespeichersysteme von SENEC zu äußerst niedrigen Preisen.

Dieses Angebot ist Teil eines Pilotprojekts für Erneuerbare Energien von Horizon Power. Damit verfolgt das Unternehmen das Ziel, herkömmliche Energiequellen mit Solaranlagen und Stromspeichern zu verbinden, um einen möglichst hohen Anteil an erneuerbarer Energie im Inselnetz von Onslow zu erreichen.

SENEC Australia wurde als exklusiver Lieferant der Speichersysteme ausgewählt. Installiert werden sie von Mechanical Project Services (MPS), einem in Western Australia ansässigen Fachpartner von SENEC. Im Zusammenspiel mit größeren konventionellen und erneuerbaren Kraftwerken und der intelligenten Steuerung des Inselnetzes, soll in diesem Pilotprojekt aufgezeigt werden, dass Onslow nachhaltig und zuverlässig mit sauberem Strom versorgt werden kann.

Jedes der SENEC-Speichersysteme wird in das Distributed Energy Resource Management System (DERMS) von Horizon Power integriert. Dieses zentrale Steuerungssystem „koordiniert“ die dezentrale Energieerzeugung, wenn eine intelligente Steuerung erforderlich ist, um die Zuverlässigkeit des Inselnetzes zu gewährleisten.

Für die Auswahl von SENEC als Projektpartner spielte eine große Rolle, dass die Speicher in dieses Steuerungssystem integriert werden können. Das hat ein Projektteam aus Mitarbeitern von SENEC und der EnBW Energie Baden-Württemberg AG sichergestellt. Ein weiteres wichtiges Kriterium für Horizon Power bei der Auswahl des Partners war die Bereitschaft von SENEC, bei der Planung und dem technischen Support mit lokalen Unternehmen zusammenzuarbeiten.

Die perfekte Lösung für Onslow

Dieses unabhängige Inselnetz, das dezentral erzeugte erneuerbare Energien nutzt, wird nicht von ungefähr im westaustralischen Küstenort Onslow umgesetzt. Der vor allem bei Tauchern beliebte Ort mit seinen 857 Einwohnern liegt etwa 1.400 Kilometer nördlich von Perth in der dünn besiedelten Pilbara-Region.

Mit dieser Größe und neun bis zwölf Sonnenstunden am Tag fast das gesamte Jahr über bietet Onslow die perfekten Bedingungen für das Erneuerbaren-Pilotprojekt von Horizon Power. In Verbindung mit dem geplanten Photovoltaik-Kraftwerk inklusive Großspeicher bietet das Projekt Onslow Horizon Power die Möglichkeit, an der Zukunft der Stromversorgung zu arbeiten und zu testen, wie große Mengen an erneuerbaren Energien in ein kleinstädtisches Stromnetz integriert werden können. Für viele Regionen in Australien und anderen Ländern, in denen keine flächendeckenden Übertragungsnetze existieren, ist das eine entscheidende Frage für die Stromerzeugung der Zukunft.

„Die Erzeugung und Speicherung von Solarstrom durch die Einwohner selbst ist eine perfekte Lösung für Gemeinden wie Onslow. Wir freuen uns, dass wir daran mitarbeiten können, den Menschen dort eine verlässliche und nachhaltige Stromversorgung zu sichern“, so Jaron Schächter, Geschäftsführer von SENEC. „Zugleich stellen wir unser Know-how und unser Engagement für den australischen Markt unter Beweis.“

 

Über die SENEC GmbH:

Seit 2009 entwickelt und produziert die SENEC GmbH in Leipzig intelligente Stromspeichersysteme und speicherbasierte Energielösungen. Mit seinem Komplettangebot für die Eigenversorgung mit Solarstrom bietet das Unternehmen seinen Kunden maximale Unabhängigkeit von externen Stromversorgern. Mit mehr als 20.000 verkauften Systemen gehört SENEC europaweit zu den beliebtesten Marken für innovative Energie- und Speicherlösungen. SENEC wurde wiederholt von EuPD Research als Top PV Brand Stromspeicher ausgezeichnet. Der SENEC.Home erhielt von der Zeitschrift Edison das Siegel „Top-Stromspeicher 2018“, und das Nachrichtenmagazin Focus verlieh dem Unternehmen den Titel „Wachstumschampion 2017“. Durch intelligente Features wie die SENEC.Cloud 2.0 und die SENEC.Cloud To Go zählen die Energiespeicher des deutschen Herstellers zu den innovativsten und wirtschaftlichsten Lösungen am Markt. Seit 2018 gehört SENEC als 100 %-ige Tochtergesellschaft zur EnBW Energie Baden-Württemberg AG.

 

Weitere Informationen unter: www.senec.com

 

Download: Produktfotos und Logo