SENEC.Wallbox plus an Hauswand mit Elektroauto

SENEC.Wallbox plus

Kostenlose Beratung

Gemacht für die Anforderungen der Zukunft.

Solaroptimiertes Laden auch bei wenig Sonne

Die SENEC.Wallbox plus vereint hohe Leistung und intelligente Ladefunktionen in schlichtem, elegantem Design. Die dreiphasige Wallbox ist optimal mit dem SENEC.Home P4 kompatibel und lädt wahlweise mit 11 oder 22 kW. Über smarte Kommunikationsschnittstellen ist sie vollständig in Ihre SENEC.360-Lösung integrierbar. Neben dem "Schnellen Laden" bietet die SENEC.Wallbox plus das "Dynamische Solaroptimierte Laden", bei dem das E-Auto ausschließlich mit dem Überschuss aus der PV-Anlage beladen wird. Je nach aktueller PV-Produktion wechselt die Wallbox automatisch zwischen drei- und einphasiger Ladung, um noch mehr vom PV-Überschuss zum Laden zu nutzen.

Perfekt geeignet für:  
PV-Anlagenbesitzer*innen, die smarten Ladekomfort schätzen und ein oder mehrere E-Autos vorrangig mit dem eigenen Solarstrom beladen möchten.

SENEC.Wallbox plus an Hauswand mit Elektroauto

Produkt-Highlights

  • 11 kW oder 22 kW Ladeleistung
  • Ladebuchse oder 7,5-m-Ladekabel mit Typ-2-Stecker
  • passend zum SENEC.Home P4
  • 2 Lademodi: Schnelles Laden und Solaroptimiertes Laden
  • automatische 1/3-Phasen-Umschaltung für Dynamisches Solaroptimiertes Laden
  • integrierter Fehlerstrom-Schutzschalter mit automatischem Selbsttest
  • vier Wallboxen innerhalb eines Systems installierbar
Wallbox-Förderung
Ein Mann und eine Frau sitzen lachend im Kofferraum ihres E-Autos während das Ladekabel der Wallbox angeschlossen ist und das Fahrzeug auflädt.

E-Mobilität ist ein wichtiger Bestandteil unserer Klimaschutzziele – insbesondere, wenn die E-Fahrzeuge mit umweltfreundlichem Solarstrom beladen werden. Bund und Länder fördern daher Kauf und Installation von privaten Wallboxen. Erfahren Sie hier, welche Förderprogramme es aktuell gibt und welche Voraussetzungen gelten.

Zum Beitrag "Wallbox-Förderung"
Kosten für eine Wallbox
Eine Frau steht hinter ihrem Auto und hat das Ladekabel ihrer Wallbox in der Hand, um ihr E-Auto nun zu laden.

Eine Wallbox im eigenen Zuhause hat viele Vorteile. Die Kosten für Anschaffung und Installation der privaten Ladestation variieren allerdings stark, je nach Wallbox-Modell, den Gegebenheiten vor Ort und Ihren Anforderungen. Erfahren Sie mehr darüber, wie sich die Kosten für eine Wallbox zusammensetzen.

Zum Beitrag "Wallbox Kosten"
SENEC.Wallbox plus von vorn

Mehr Solarüberschuss laden durch automatische 1/3-Phasen-Umschaltung

Im Modus "Solaroptimiertes Laden" (Überschuss-Laden) richtet sich der Ladevorgang nach dem jeweils vorhandenen Solarüberschuss. Das E-Auto bleibt zu Hause mit der Wallbox verbunden und wird immer dann mit Solarstrom beladen, wenn die PV-Anlage mehr Strom erzeugt als gerade im Haushalt benötigt wird. Bei einer dreiphasig angeschlossenen Wallbox sind mindestens 4,1 kW Überschuss nötig, um solaroptimiert zu laden. Durch die automatische Umschaltung von einem dreiphasigen in einen einphasigen Betrieb sinkt die Schwelle für den benötigten PV-Überschuss von 4,1 kW auf nur 1,4 kW. So lässt sich noch mehr vom Solarüberschuss zum Laden nutzen, etwa in den Morgenstunden oder im Winterhalbjahr, wenn die PV-Erträge insgesamt geringer ausfallen.

SENEC.App
Auf einem Smartphone ist die App von Senec zu sehen.
Ladestrom smart steuern

Mit der SENEC.App haben Sie alle Komponenten Ihrer SENEC.360-Lösung jederzeit im Blick und können diese mobil ansteuern. Neben Verbrauch, Einspeisemenge und Ladestand Ihrer Solaranlage können Sie zum Beispiel auch Ladeleistung und Lademodus Ihrer SENEC.Wallbox über die App auswählen.

Zur SENEC.App
SENEC.Cloud to go
Wolke
Solarstrom unterwegs laden

SENEC.Cloud ist das virtuelle Stromkonto, in dem Sie Ihren Solarüberschuss einzahlen und jederzeit flexibel abrufen können. Das Cloud-Zusatzpaket SENEC.Cloud to go ermöglicht Ihnen, den virtuell gespeicherten Solarstrom von Ihrem Cloud-Konto auch unterwegs zum Laden zu nutzen – an mehr als 600.000 EnBW-Ladepunkten in ganz Europa.

Zur SENEC.Cloud

Häufige Fragen zur SENEC.Wallbox plus

Häufige Fragen zur SENEC.Wallbox plus

Mit der automatischen 1/3-Phasen-Umschaltung und wahlweise 11 oder 22 kW Ladeleistung ist die SENEC.Wallbox plus optimal für die Nutzung mit dem SENEC.Home P4 geeignet. Beide Produkte richten sich an anspruchsvolle Anwender*innen mit einem hohen Strombedarf, die eine Energielösung mit hoher Leistung bei optimaler Flexibilität benötigen.

Solaroptimiertes Laden bezeichnet einen speziellen Lademodus, bei dem das E-Auto ausschließlich mit Solarstrom aus der eigenen PV-Anlage beladen wird. Das Fahrzeug ist zu Hause dauerhaft an die Wallbox angeschlossen und der Ladevorgang startet immer dann, wenn die Solaranlage mehr Strom erzeugt als im Haushalt benötigt wird. Solaroptimiertes Laden ist besonders günstig und nachhaltig, da der Ladestrom praktisch kostenlos und zudem CO2-neutral ist.

Zum aktuellen Zeitpunkt unterstützt die SENEC.Wallbox plus bidirektionales Laden nicht, da es derzeit in Deutschland noch beträchtliche technische und regulatorische Hürden für das bidirektionale Laden gibt. Auch viele Autohersteller geben das bidirektionale Laden für ihre Fahrzeuge noch nicht in vollem Umfang frei, da das häufige Be- und Entladen geringer Strommengen die E-Auto-Batterien zu stark belastet.

Alle Komponenten Ihrer SENEC.360-Lösung werden individuell auf Ihr Zuhause und Ihre persönlichen Anforderungen abgestimmt. Daher können wir keine pauschalen Preise für unsere Wallboxen nennen. Ihr SENEC-Fachpartner bei Ihnen vor Ort plant und kalkuliert Ihre SENEC.Wallbox plus jeweils individuell und unterbreitet Ihnen ein entsprechendes Angebot.

Sowohl die SENEC.Wallbox plus als auch die SENEC.Wallbox premium bieten wahlweise 11 oder 22 kW Ladeleistung bei dreiphasigem Anschluss und "Dynamisches Solaroptimiertes Laden" durch automatische 1/3-Phasen-Umschaltung. Die SENEC.Wallbox premium ist darüber hinaus eichrechtskonform und verfügt über zusätzliche Kommunikationsschnittstellen, die z. B. die Einbindung in ein OCPP-Backend ermöglichen. Damit eignet sie sich auch für den gewerblichen Bereich und Anwendung mit Dienstwagenflotten oder anderen Fahrzeugen, deren Beladung jeweils separat voneinander abgerechnet werden muss.

SENEC.Wallbox
SENEC.Wallbox pro s an Hauswand neben E-Auto
SENEC.Wallbox pro s

Die SENEC.Wallbox pro s ist eine moderne Allround-Ladestation und passt ideal zum SENEC.Home E4. Die robuste Wallbox mit 11 kW Ladeleistung ist für Innen- und Außenbereiche geeignet und verfügt über eine DC-Fehlerstromerkennung sowie den Modus "Solaroptimiertes Laden".

SENEC.Wallbox
SENEC.Wallbox premium an Hauswand mit Elektroauto
SENEC.Wallbox premium

"Dynamisches Solaroptimiertes Laden" und müheloses Handling mehrerer Fahrzeuge: Die SENEC.Wallbox premium ist die zukunftsweisende Wallbox für höchste Ansprüche im privaten und gewerblichen Bereich.