25 EUR PRO WOCHE

Informationen zur Auszahlung des Pauschalbetrages

Wir haben am 9. März Stromspeicher der Modelle SENEC.Home V3 hybrid, SENEC.Home V3 hybrid duo und SENEC.Home V2.1 zentral in einen geregelten Standby-Modus versetzt. Da für uns das Thema Sicherheit höchste Priorität hat, haben wir uns zu diesem Schritt entschieden.

Sie haben SENEC als Partner gewählt, weil Sie uns vertrauen. Diesem Vertrauen und dieser Verantwortung möchten wir gerecht werden. Wir bieten daher – im Rahmen einer Kulanzregelung** – allen unseren Kunden für jede angebrochene Woche, in der die SENEC Speicher nicht genutzt werden können, und je Speicher auf einfachem Wege einen pauschalen Betrag von 25,00 Euro an.

Für die Abwicklung dieses freiwilligen Angebotes brauchen wir Ihre spezifische Einwilligung. Wir benötigen im ersten Schritt nur einige wenige Informationen von Ihnen:

  • Bitte füllen Sie das untenstehende Formular aus und übermitteln Sie Ihre Daten mit dem Button “Senden“ an uns.
  • Sie werden auf eine Seite geleitet, welche die erfolgreiche Übermittlung der Daten an uns bestätigt.
  • Sie erhalten keine separate Bestätigungs-E-Mail. Die Bestätigungsseite ist ausreichend.

 

Sobald die technischen Arbeiten abschließend beendet sind, werden wir die administrativen Arbeiten angehen und die Auszahlungsbeträge der Kunden berechnen. Erst zu diesem Zeitpunkt werden wir weitere Gerätedaten und Angaben für die Auszahlung erfragen.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir im Moment all unsere Kräfte auf die Untersuchung und Aufklärung der aktuellen Situation konzentrieren. Daher wird die Umsetzung der Auszahlung noch etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Vielen Dank!

 

* Pflichtangabe
**Ohne Anerkennung einer Rechtspflicht

Ihre aktuellen Daten

Adresse
Bestätigung*

Ja, ich bestätige, dass die hier von mir eingegebenen Daten korrekt sind und mein Speicher fernabgeschaltet wurde.
 

Einwilligung und Datenschutz*

Ja, die SENEC GmbH, Wittenberger Straße 15, 04129 Leipzig, darf mich unter den von mir hier zur Verfügung gestellten Kontaktdaten (per E-Mail, postalisch und optional Telefon) bezüglich der Auszahlung des Pauschalbetrages und mit Informationen im Rahmen der Fernabschaltung und Wiederinbetriebnahme der Speicher kontaktieren, sowie meinen Namen, meine E-Mail-Adresse, meine Telefonnummer und Anschrift zum Zweck der Kontaktaufnahme verarbeiten. Die von Ihnen zu diesem Zweck zur Verfügung gestellten Daten werden wir nicht für werbliche Maßnahmen verwenden. Die Erteilung der Einwilligung ist freiwillig und ich kann sie jederzeit telefonisch (0341 870570), schriftlich (SENEC GmbH, Wittenberger Straße 15, 04129 Leipzig) oder per E-Mail ([email protected]) ganz oder in Teilen widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der bisherigen Datenverarbeitung berührt wird.

Unsere allgemeinen Datenschutzhinweise und Hinweise zu deinem datenschutz­recht­lichen Widerspruchsrecht findest du hier.

Fragen und Antworten „Auszahlung 25 Euro“

FAQ Fragen und Antworten „Auszahlung 25 Euro“

  • Die Auszahlungen haben im Laufe des Monats Juni begonnen. Aus administrativen Gründen dauert es einige Wochen, bis alle Kunden ihre (erste**) Überweisung erhalten haben. (**für viele Kunden ist die 225-EUR-Zahlung die Abschlusszahlung) 
  • Danach kümmern wir uns um die Kunden, deren Anlagen noch im Standby-Modus sind // länger im Standby-Modus waren, und die daher eine weitere Zahlung erhalten werden.  

  • Es gibt kein postalisches Schreiben. 
  • Die Kommunikation ist über unsere Newsletter bereits erfolgt. Nach Ausführung der Zahlung erhalten Kunden eine Bestätigungsmail.  

Es gibt kein separates Schreiben. Die Überweisung mit dem Zahlungszweck kann als Nachweis genutzt werden.

Die 25 EUR pro angebrochene Woche und Speicher ist die Kulanzsumme, die so 1:1 bei den Kunden ankommt.

Bitte wenden Sie sich hierzu an Ihren Steuerberater, da die SENEC nicht befugt ist, hierzu Angaben zu machen oder Auskünfte zu erteilen.

  • Die Auszahlungen haben im Laufe des Monats Juni begonnen.  
  • Aus administrativen Gründen dauert es einige Wochen, bis alle Kunden ihre (erste) Überweisung erhalten haben. Wir bitten Sie noch um etwas Geduld.  

  • Wir bieten – im Rahmen einer Kulanzregelung* – allen unseren Kunden für jede angebrochene Woche ab dem 9. März, in der die SENEC Speicher nicht genutzt werden können, je Speicher einen pauschalen Betrag von 25,00 Euro an. 
  • Das bedeutet konkret: Es können pro Kunde selbstverständlich alle installierten Speicher geltend gemacht werden. Die dazu benötigten Daten erheben wir im Rahmen der Abwicklung der Auszahlung. 
  • Für alle Kunden, deren Speicher weiter in der Fernabschaltung sind oder noch keine 100% Speicherkapazität erreichen, gilt unser Kulanz-Angebot* unvermindert weiter: Für jede angebrochene Woche seit dem 9. März bieten wir pro Speicher 25 EUR. 

(*ohne Anerkennung einer Rechtspflicht).

Im Verwendungszweck wird die Speichernummer zur Kulanzzahlung angegeben und der entsprechende Kulanzzeitraum benannt, der als Berechnungsgrundlage dient. 

Bitte wenden Sie sich in diesem Fall per E-Mail mit dem Betreff: Link oder PDF-Vorlage zur Auszahlung der Kulanz befüllt - keine Zahlung erhalten - (bitte hier die Speichernummer oder Speichernummern angeben)

  • Die Auszahlungen haben im Laufe des Monats Juni begonnen.  
  • Aus administrativen Gründen dauert es einige Wochen, bis alle Kunden die (erste) Überweisung erhalten haben. 

  • Der Zeitraum, für den Kunden den Kulanzbetrag in Anspruch nehmen können, ist begrenzt auf die Zeit, in der der Speicher in Fernabschaltung war oder keine 100% Lade-Kapazität zur Verfügung gestellt hat. 
  • Der Zeitraum, in dem die Auszahlung erfolgt, ist zunächst nicht begrenzt. Wir gehen davon aus, dass alle Kunden in den nächsten Wochen ihre Überweisung erhalten werden.  

Die Kulanzzahlung wird pro Speicher mit einer einzelnen Überweisung getätigt. 

Bitte wenden Sie sich in diesem Fall per E-Mail mit dem Betreff: Link oder PDF-Vorlage zur Auszahlung der Kulanz befüllt - keine Zahlung erhalten - (bitte hier die Speichernummer oder Speichernummern angeben)

Für die Zeit des geregelten Stand-bys hat SENEC den Kunden direkt von Beginn an offen und transparent eine faire und kulante Lösung angeboten. Die für die Dauer des Standby-Modus im Rahmen einer Kulanzregelung* gezahlten 25 EUR je angebrochener Woche ab dem 9. März gelten pro Speicher. Das bedeutet konkret: Es können pro Kunde selbstverständlich alle installierten Speicher geltend gemacht werden. (*ohne Anerkennung einer Rechtspflicht)  

  • Für die Zeit des geregelten Stand-bys hat SENEC den Kunden direkt von Beginn an offen und transparent eine faire und kulante Lösung angeboten.  
  • Die für die Dauer des Standby-Modus (Speicher, die in der Fernabschaltung sind oder noch keine 100% Speicherkapazität erreichen) im Rahmen einer Kulanzregelung* gezahlten 25 EUR je angebrochener Woche ab dem 9. März gelten pro Speicher. 
  • Das bedeutet konkret: Es können pro Kunde selbstverständlich alle installierten Speicher geltend gemacht werden. (*ohne Anerkennung einer Rechtspflicht)  

Bitte wenden Sie sich in diesem Fall per E-Mail an [email protected] mit dem Betreff: Link oder PDF-Vorlage zur Auszahlung der Kulanz befüllt - keine Zahlung erhalten - (bitte hier die Speichernummer oder Speichernummern angeben) oder nutzen Sie das PDF zur Kulanzzahlung auf unserer Homepage; eine separate E-Mail ist dann nicht erforderlich.

Nein, das ist aus administrativen Gründen leider nicht möglich. 

  • Die spätere Übermittlung der Daten stellt kein Problem dar.  
  • Die Auszahlungen haben im Laufe des Monats Juni begonnen.  
  • Aus administrativen Gründen dauert es einige Wochen, bis alle Kunden ihre (erste) Überweisung erhalten haben.