Holstentor in Lübeck
Zuschuss zur Eigenversorgung im hohen Norden

Förderungen für Schleswig-Holstein

Stromspeicher

Zwischen Nord- und Ostsee können Sie einen Zuschuss von bis zu 2.000 € für den Kauf und zusätzlich 200 € für die Installation eines Stromspeichers bekommen. Der Batteriespeicher muss mit einer Photovoltaikanlage gekoppelt sein, die nach dem 01. Januar 2021 installiert wurde und eine Leistung von 3 bis 30 Kilowattpeak (kWp) hat. Sie müssen den Antrag stellen, bevor Sie mit dem Vorhaben begonnen haben. Erforderliche Dokumente sind ein Kostenvoranschlag des Installateurs und ein Datenblatt des Herstellers. Mehr Informationen und alle nötigen Formulare finden Sie auf den Internetseiten der Landesregierung von Schleswig-Holstein. Gegenwärtig können keine Anträge gestellt werden.

Dein Leben. Deine Energie.

Stromspeicher

Warum ein Stromspeicher?

Mit einem Stromspeicher können Sie Ihren Solarstrom, den die Photovoltaikanlage tagsüber erzeugt, auch abends und nachts nutzen. Mit dem Strom, den Sie nicht unmittelbar selbst im Haus verbrauchen können, laden Sie den Batteriespeicher auf. So können Sie ungefähr drei Viertel Ihres Strombedarfs mit Ihrer Solaranlage decken.

 

Mehr Informationen

Solar

Eine PV-Anlage lohnt sich

Mit den SENEC.Solar-Modulen erzeugen Sie Ihren eigenen, sauberen Solarstrom. Und sparen dadurch richtig Geld. Hocheffiziente Solarzellen sorgen für mehr Leistung und Effizienz und bringen hohe Erträge auf kleinem Raum. Auch bei schlechterem Wetter liefern die PV-Module die bestmögliche Stromausbeute. Höchste Qualitätsmaßstäbe in der Fertigung, Widerstandsfähigkeit gegen extreme Wetterlagen und der hervorragende Schutz vor Leistungsverlusten machen die Solarmodule besonders langlebig.

 

Mehr Informationen

Photovoltaikanlage auf einem Hausdach
Photovoltaikanlage auf einem Hausdach