Das Ende der Stromrechnung

I mmer mehr Menschen setzen auf die Eigenversorgung mit Energie. Dank des Fortschritts in der Solar- und Speichertechnologie und der Digitalisierung des Energiemarktes ist in den kommenden Jahren mit einem regelrechten Boom zu rechnen. Ein wesentlicher Grund dafür ist, dass die Preise für Stromspeicher in den letzten Jahren stark gesunken sind und die Amortisationszeit deutlich verkürzt wurde. Das macht die neuen Speicher für immer mehr Verbraucher attraktiv. Allein in Deutschland wurden 2016 rund 25.000 neue Stromspeicher installiert. Für das laufende Jahr rechnen Marktbeobachter wie das Bonner Marktforschungsinstitut EuPD Research mit rund 30.000 verkauften Hausspeichern – ein Wachstum von 24 %. Prognosen zufolge sollen 2018 bereits über 100.000 Stromspeicher in deutschen Haushalten zu finden sein. 1,6 Mio. Photovoltaik-Anlagen gibt es derzeit in Deutschland. Das Problem: Die wenigsten Besitzer können die selbst erzeugte Energie auch effizient speichern. Entsprechend groß ist der Bedarf an Speicherlösungen.

 

PDF downloaden um mehr zu erfahren